Startseite | Hexenstieg Blog | Brockenwanderung im Morgengrauen
Brockenwanderung im Morgengrauen

Brockenwanderung im Morgengrauen

Sonnenaufgang auf dem Brocken erleben

In meinem Youtube-Kanal hatte ich eine geführte Wanderung zum Brocken angeboten. Start war bereits um 4:30Uhr in Torfhaus, um zum einen den Sonnenaufgang zu erleben, zum anderen noch etwas von der Hirschbrunft zu hören.

Insgesamt sind 11 Wanderer trotz des frühen Zeitpunkts am Sonntagmorgen in Torfhaus erschienen, was mich sehr gefreut hat. Für die 8 Kilometer auf dem Harzer Hexenstieg und Goetheweg hatte ich gute 2 Stunden eingeplant, so dass wir rechtzeitig zum Sonnenaufgang auf dem Brocken sind.

Es war noch Halbmond und der Himmel war so klar, dass wir ohne Licht wandern konnten. Teilweise wurde zwar immer wieder eine Lampe eingeschaltet, doch es wäre ohne weiteres auch ohne Strom gegangen. Nach ca. 2km konnten wir die ersten Hirsche brüllen hören. Also war Punkt 1 schon mal erledigt. Wir waren relativ schnell unterwegs. Auf dem Harzer Hexenstieg parallel zur Bahn konnten wir bereits die Morgendämmerung erkennen. Auch auf den letzten 1.000m hatten wir einen tollen Blick auf das verschlafene Wernigerode mit der gelb-roten Dämmerung im Hintergrund:

brockendämmerung

Das war schön und mystisch. Sowohl der Brockenbahnhof als auch der restlich Gebäude auf dem Berg schimmerten in der Morgendämmerung.

Dann war es so weit. Die Sonne ging auf.Die ersten Strahlen trafen unsere Nasensptize und der Tag brach so langsam an.

brockenwanderung

Auf dem Brocken war es übrigens unheimlich kalt und die ersten Sonnenstrahlen gaben Licht, aber keine Wärme. Es war nun hell. Da noch andere Wanderer auf dem Brocken waren, wusste ich nun gar nicht mehr, wer zu meiner Gruppe gehörte. Irgendwie hatten sich dann aber alle wieder gefunden und der Abstieg zurück nach Torfhaus wurde in Angriff genommen. Gegen 9:45Uhr war dann das Ziel erreicht.

Über Hexenstieg-Profi Stephan

Geboren und aufgewachsen in Osterode am Harz. Kam durch den Oxfam Trailwalker zum Wandern und kennt den Harzer-Hexen-Stieg wie seine Westentasche. Kann auch als Wanderführer für den Hexenstieg gebucht werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*