Startseite | Der Brocken im Harz – Ein Must-Go?

Der Brocken im Harz – Ein Must-Go?

Soll der Brocken im Harz als höchster Berg Norddeutschlands mit in die neue Route aufgenommen werden?

Brocken im Harz

Der Brocken im Harz ist ohne Zweifel unser Alleinstellungsmerkmal hier im Harz. Gern wird er ja auch als der deutscheste Berg bezeichnet. Doch Liebhaber der Fernwanderwege möchten sich eher fernab der Touristenströme bewegen und die sind an schönen Tagen zum und auf dem Brocken enorm. Hinzu kommt dann noch die asphaltierte Brockenstraße. Ich bin mir noch etwas unsicher, ob ich bei meinem Hexenstieg 2.0 den Brocken nicht einfach weglassen soll. Was meinst Du ?

Pro Kontra
Bei gutem Wetter die schönste und weiteste Aussicht im HarzDer Brocken im Harz An sonnigen Wochenendetagen ist der Brocken die Ausgeburt des Massentourismus

Touristenansturm auf dem Harz im Harz

Es ist ein Erlebnis, im höchsten Hotel Norddeutschlands zu übernachten, egal wie das Wetter ist Die Gastronomie würde ich eher als befriedigend beurteilen. Für Tages-Brocken-Gäste nur bis 16:00 Uhr geöffnet. Alle Infos zum höchsten Hotel und höchsten Restaurant Norddeutschlands findest Du auf der Seite des Brockenwirts.
Der Brocken ist ein Teil der Deutsch-Deutschen-Geschichte Das Klima kann so manche Überraschung hervorbringen
Man bekommt die Brockenbahn am besten zu GesichtHarzer Schmalspurbahn Der Goetheweg ist noch OK, aber der 4.3km lange Abschnitt auf der Brockenstraße (Asphalt) ist grausam. „Wanderer links gehen“Brockenstraße am Hexenstieg
Brockenhaus mit Infos über den Brocken und Nationalpark inkl. Stempelstelle der Harzer Wandernadel Alles da oben ist es nicht gerade preiswert und die Speisenqualität stimmt auch nicht immer.

Straßenbauarbeiten auf der Brockenstraße

Aktuell wird zwischen dem Bahnübergang der Brockenbahn und dem Brockenbahnhof gebaut. Die Arbeiten sind schon ganz gut fortgeschritten, durch es kann dann mal passieren, dass ein etwas größerer LKW mal auf dem Harzer Hexenstieg fährt oder sonst irgendwie fett Staub aufgewirbelt wird. Die Arbeiten sind übrigens beendet !

Ein LKW auf dem Harzer Hexenstieg

Fazit

Ich sag mal so: Wer vor 11:00 Uhr und nach 17:00 Uhr das Brockenplateau besucht, kann dem Touristenstrom aus dem Weg gehen. Besonders am Wochenende bei Sonnenschein ist es aber zwischen diesen Zeit doch sehr voll und für mich nervig.

Die Brockenbahn am Harzer Hexenstieg im bewegten Bild

Das Video habe ich bei schönstem Wetter auf dem Harzer Hexenstieg zwischen Torfhaus und Brocken aufgenommen. Hier kann man übrigens sehen, dass relativ viele Wanderer auf dem Hexenstieg unterwegs sind. Aber es kann noch viel schlimmer kommen.

Weitere Informationen findet Ihr bei Wikipedia „Der Brocken im Harz“

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*