function no_self_ping( &$links ) { $home = get_option( 'home' ); foreach ( $links as $l => $link ) if ( 0 === strpos( $link, $home ) ) unset($links[$l]); } add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );
Startseite | Hexenstieg Blog | Herbst auf dem Karstwanderweg
Herbst auf dem Karstwanderweg

Herbst auf dem Karstwanderweg

Ja, der Karstwanderweg ist jedes Jahr im Herbst ein absolutes Highlight. Ich weiß, ich schreibe das jede Jahr. Doch in diesem Jahr ist der Unterschied zum Harzer Hexenstieg noch viel krasser, da hier der Wald noch gesund aussieht oder man könnte auch sagen, dass er im Vergleich zu höheren Harzlagen überhaupt noch da ist.

Der Karstwanderweg als Rundweg

Der Karstwanderweg erstreckt sich zwar von Bad Grund entlang des Südwestharzes über 300km bis nach Sangerhausen, ist aber in dem Sinne nicht so wirklich ein Fernwanderweg | ginge natürlich auch | sondern besteht besonders in Niedersachsen aus viele Rundwanderwegen.

wandern auf der Bahnstrecke

Der Karstwanderweg ist extrem abwechslungsreich. Manchmal führte er auf einer alten Bahnstrecke entlang | Foto: Abschnitt Pöhlde – Rhumspringe | und dann mal wieder über Singletrails. Es ist wirklich alles dabei. Die Rundkurse sind unterschiedliche lang. Sie starten so bei 4-5km und sind daher ideal für eines Tageswanderungen.

Das Teufelsloch | Südharzer Karstlandschaft

Zwischendurch gibt es immer wieder Besonderheiten aus der Karstlandschaft, die immer mit ausführlichen Infotafeln versehen sind.

Teufelsloch zwischen Osterode und Herzberg am Harz

Pilze sammeln während der Wanderung

Herbst und Pilze sammeln – hierfür eignet sich der Karstwanderweg bestens. Macht das aber bitte nur, wenn Ihr Euch damit auskennt.

Bitte nicht diese Pilze ….

Fazit: Karstwanderweg > Hexenstieg im Herbst