function no_self_ping( &$links ) { $home = get_option( 'home' ); foreach ( $links as $l => $link ) if ( 0 === strpos( $link, $home ) ) unset($links[$l]); } add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );
Startseite | Hexenstieg Blog | Pilze am Harzer Hexenstieg
Pilze am Harzer Hexenstieg

Pilze am Harzer Hexenstieg

Mit dem Ende der Wandersaison auf dem Harzer Hexenstieg beginnt die Zeit der Pilze. Rechts und links vom Wanderweg tauchen immer wieder verschiedene Pilze auf und ich möchte Euch heute ein Paar davon zeigen, die ich gestern auf dem Hexenstieg gesehen habe. Es geht mir jetzt in erster Linie darum die Pilze zu zeigen. Um das Thema giftig oder essbar geht es später.

pilze im harz
Flaschenstäublinge ?

Wo wachsen die Pilze?

Im Prinzip habe ich die Pilze direkt auf dem Wanderweg fotografiert. Man muss hier nicht mitten durch den Wald stürzen, was übrigens im Bereich des Nationalparks nicht erlaubt ist. Man kann grundsätzlich sagen, dass Pilze immer in Symbiose mit Bäumen wachsen. Die Erfolgschancen, Pilze auf dem Hexenstieg zu finden, sind am besten, wenn es an den Vortagen geregnet hat und die Temperaturen langsam wieder hoch gehen.

harzer pilze
Steinpilz?

Wie bestimme ich die Pilze?

Das bestimmen der Pilz ist nicht einfach und man braucht hierfür eine gewisse Erfahrung, besonders wenn es darum geht, wenn man sie sammeln und essen möchte. Hier gibt es manchmal kleine Nuancen, die essbar und giftig unterscheiden. Wenn Ihr aber nur eine Art Richtung oder Ahnung haben möchtet, um welchen Pilz es sich handelt, dann verwendet einfach z.B. Google Lens. Das Ergebnis stimmt nicht immer bzw. es werden verschiedene Ergebnisse angezeigt! Belichtung, Farbeinstellung und Kameraposition können das Ergebnis verfälschen. Das ist NIEMALS eine Garantie, ob der Pilz essbar ist.

hexenstieg pilze

Wandern und sammeln?

Wer die Fernwanderung auf dem Hexenstieg macht, sollte keine Pilze sammeln, da er sie erstens schlecht transportieren und zweiten abends nicht verarbeiten kann. Hier kann man einfach mal nach ihnen Ausschau halten, den Namen bestimmen und stehen lassen. Auch Pilze haben ihre Aufgabe im Wald. Wer Pilze sammeln möchte, braucht auch das passende Transportmittel. Packt Pilze nicht in eine Plastiktüte, da sie da sehr schnell verderben und gequetscht werden. Ein Korb ist wirklich sehr empfehlenswert. Ich gehe also entweder wandern oder Pilze sammeln.

Reizker?

Pilze sammeln und essen

Wenn Du Dich mit Pilzen aus dem heimischen Wald nicht auskennst, rate ich Dir vom Verspeisen dieser ab. Such Dir jemanden, der sich damit auskennt und begleite ihn. Konzentriere Dich anfangs am besten auf 1-2 Pilzsorten. Bitte gehe nicht in den Wald, ernte alles, was wie ein Pilz aussieht und frag dann einen Fachmann, ob sie essbar sind.

Mein gestriges Abendessen: „Pilzragout vom Hexenstieg“ mit geschmorten Zwiebeln und Kartoffelbrei.

Nächste Pilzwanderung

Gibt jetzt aber nur ein Paar Fotos …

Steinpilzrisotto