function no_self_ping( &$links ) { $home = get_option( 'home' ); foreach ( $links as $l => $link ) if ( 0 === strpos( $link, $home ) ) unset($links[$l]); } add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );
Startseite | Hexenstieg Blog | Wandern im Winter
Wandern im Winter

Wandern im Winter

Hexenstieg im Winter | Geht das?

Heute habe ich für Euch noch ein Paar Punkte zum Thema Harzer Hexenstieg im Winter. So grundsätzlich ist der Wanderweg von Osterode am Harz bis nach Thale ganzjährig begehbar bzw. geöffnet. Die einzige Ausnahme ist hier das Bodetal zwischen Treseburg und Thale, welches im Winter gesperrt und umgeleitet ist. Dennoch müssen ein Paar Dinge beachet werden.

Schneehöhe im Harz | Schneeschuhe?

Ich kann mich nicht erinnern, dass in den letzten Jahren soviel Schnee auf dem Harzer Hexenstieg lag, dass man ihn nicht begehen konnte. Im Winter sind auch viele Tagestouristen / -Wanderer unterwegs, die gefühlt 80% der Strecke immer etwas platt treten. Besonders auf dem Abschnitt von Torfhaus zum Brocken ist spätestens um 10:30Uhr der Wanderweg gut sichtbar. Man muss natürlich etwas seine Ausrüstung anpassen. Es kann vorkommen, dass man auf max. 5% des Hexenstieges mal kniehohen Schnee hat. Hier muss man dann einfach durch. Schneeschuhe kann ich hier absolut nicht empfehlen, da man sie nur selten einsetzen kann. Zum Mitführen sind sie einfach zu sperrig.

hexenstieg im winter

Wanderbekleidung im Winter

Ich will jetzt hier nicht DIE Wanderbekleidung für den Winter empfehlen. Hier muss jeder selber seine Erfahrungen machen. Lasst Euch hier nicht von irgendwelchen Werbeversprechen beirren. Beachtet, dass Schnee letztendlich wie Regen ist. Je nach Aussentemperatur ist dann jeder Funktionjacke irgendwann mal durch. Ber mir es heute knapp 3 Stunden, in denen die Jacke dicht hielt. Danach nahm sie den Schnee auf und die äußere Schicht war durchnässt und schwer. Gerade bei Temperaturen um die 0°C geht das recht schnell.

Im Winter sollte solltet Ihr mind. halbhohe Schuhe oder Stiefel tragen. Wer unbedingt Halbschuhe tragen möchte, muss sich noch ein Paar Gamaschen zulegen.

winterjacke

Wandertempo im Winter

Ab 5cm Schnee müsst Ihr damit rechnen, dass sich Euer übliches Wandertempo um ca. 1km/h verringert. Je mehr Schnee, um so langsamer. Das Wandern, besonders auf Neuschnee, ist sehr kraftraubend. Drosselt Euer Tempo, damit Ihr nicht übermässig schwitzt.

Dann haben wir im Winter natürlich viel kürzere Tage, so dass die geplante Etappenlänge auf dem Harzer Hexenstieg im Vergleich zu einer Sommertour reduziert werden muss.

winter im harz

Wanderweg-Ausschilderung im Winter

Ich hatte anfangs geschrieben, dass der Harzer Hexenstieg keine wirkliche Saison hat. Das stimmt leider nicht ganz, denn im Winter wird sich nicht um die Ausschilderung des Wanderweges gekümmert. Die Zielgruppe Winterwanderer ist vermutlich zu klein. Achtet also im Winter besonders auf dem richtigen Weg.