function no_self_ping( &$links ) { $home = get_option( 'home' ); foreach ( $links as $l => $link ) if ( 0 === strpos( $link, $home ) ) unset($links[$l]); } add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );
Startseite | Outdoor Food - Food Packs | Ration1 – Die Enttäuschung 2022
Ration1 – Die Enttäuschung 2022

Ration1 – Die Enttäuschung 2022

Ich weiß gar nicht so recht, wie ich mit meinem Beitrag über das Ration1 1bag Tagesration starten soll. Im Prinzip wollte ich einfach mal wieder ein neues Prepperfood testen und google warf mir hier ration1 als Anbieter aus. Die Webseite des Anbieters sah ganz gut aus und so die Zusammenstellung der Tagesration hörte sich gut. Es wurden keine einzelnen Mahlzeiten angeboten. Die Lieferzeit wurde mit 4-5 Wochen angegeben. War mir egal, Prepperfood ist ja lange haltbar.

Nach gefühlten 3 Wochen kam dann der weiße Beutel „ration1bag Tagesration Typ 2“. Von aussen war nur der Beutelinhalt zu sehen und das Made in Germany. Kein Herstellername und auch kein Haltbarkeitsdatum. Sehr merkwürdig, da es sich hier um Prepperfood handelt. Die Schweißnaht oben am Beutel war schlichtweg mangelhaft. Da muss einer mal die Teflonstreifen des Schweißgerätes austauschen.

Nicht kriegsentscheidend, aber muss nicht sein.

ration1bag Tagesration Typ 2

Es kam der Tag x, an dem ich einen Tag lang Prepper- oder Outdoorfood zu mir nehmen wollte. Mit großer Spannung öffnete ich den Ration1-Beutel und …. bääääääääähhhhmmmmm WTF.

Tja, im Beutel waren zu 90% Travellunch-Produkte, die ich zuvor z.T. schon mal probierte hatte und für lediglich ausreichend hielt. Das Ergänzungspaket (in der Fotomitte) fand ich besonders niedlich. Bin ich jetzt hinters Licht geführt worden? Nein. Habe das bekommen, was ich bestellt habe. Sogar der Preis geht eigentlich in Ordnung. Ich habe jetzt zwar nicht nachgerechnet, aber einen Aufpreis für die Zusammenstellung ist nicht eindeutig ersichtlich. Ich entschied mich übrigens schnell, nicht den ganzen Tag Outdoorfood zu essen.

Haltbarkeit der Tagesration

Beim Prepperfood spielt die Haltbarkeit der Produkte eine große Rolle. Diese wird aktuell auf der Seite von ration1.de angezeigt. Bei mir war es noch nicht so. Ich habe so ein bißchen das Gefühl, dass das Unternehmen Produkte mit geringerer Haltbarkeit aufkauft und umverpackt. In der Szene ist eine Haltbarkeit von 2 Jahren eher wenig.

Die Travellunch-Produkte im Beutel sind bis Mitte 2026 haltbar. Das ist gut bzw. akzeptabel. Aber da war ja noch das Ergänzungspaket. Hier war kein MHD drauf, es wurde auf das MHD der Umverpackung hingewiesen (wie witzig) oder die Haltbarkeit wurde nur mit 06/2023 angegeben. 14 Monate ist für Prepperfood einfach zu wenig. Je nach Produkt ist es mir allerdings unheimlich egal, wie lange die Haltbarkeit ist.

Was ist lange haltbar?

Also Ration1.de ist ein reiner Umverpacker. Hier wird nichts hergestellt oder entwickelt. Auch die Aussage „Deckt den Energiebedarf auch in kalten Regionen bei erhöhter Belastung“ finde ich sehr pauschal und halte sie doch eher für einen Werbesatz. Ich habe letztendlich das bekommen, was ich bestellt habe, aber leider nichts neues kennelernen dürfen. Ich bin übrigens sicher, dass ration1 nicht der einzige Umverpacker auf dem Markt ist. Auch das Label „Made in Germany“ erzeugt Zweifel in mir.

Und nun? … Werde nun nach und nach die Travellunch-Produkte verzehren und vielleicht weiter berichten.

Travellunch Huhn in Curryrahm | Update

Aus einer Laune heraus habe ich gestern mal das Travellunch „Huhn in Curryrahm“ probiert. Es schmeckte viel besser als das getestete Chili con carne. Das Gericht war, wie auch alle anderen, ein Brei, doch ich konnte noch ganz gut den Reis definieren. Die Soße hat gut und fruchtig gemundet, allerdings haben die kleinen Hühnerfleischstückchen wie Gummi geschmeckt. Aber das ist wie die breiige Konsistenz dieser Speisen eigentlich normal. Die Sättigung war auch gut. Travellunch ist also in der Gunst stark gestiegen, zumal die Preise ganz gut sind.

Travellunch | Huhn in Curryrahm mit Reis