function no_self_ping( &$links ) { $home = get_option( 'home' ); foreach ( $links as $l => $link ) if ( 0 === strpos( $link, $home ) ) unset($links[$l]); } add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );
Startseite | Hexenstieg Blog | Altenau als Hexenstieg-Versorgungspunkt

Altenau als Hexenstieg-Versorgungspunkt

oder Zielpunkt des 1. Tages

Im Harzort Altenau ist alles vorhanden, was der Hexenstieg-Wanderer so braucht. Direkt im Zentrum ist ein Restaurant mit Biergarten, hinter Mook’s Hotel ist ein kleiner Spar-Lebensmittel-Markt und hoch in Richtung Clausthal Zellerfeld eine Bäckerei mit Café. Gegenüber ist übrigens eine Sparkasse, falls man noch Bares für die Wanderung braucht. Ich holte hier auch noch etwas Geld ab, da ich nicht genau wußte, ob ich im Brockenhotel mit Karte zahlen kann.

Ich wählte Mook’s Café für die Mittagspause aus. 2 Brötchen, Cola und 1,0l Wasser zum Auffüllen für €6,75. Genau genommen war der Preis, in Altenau Pause zu machen, noch höher denn er kostet zusätzliche 200 Höhenmeter.

Ich lief etwas durch Altenau, setzte dann aber über den Kunstberg meinen Weg fort, zumal ein Gewitter angesagt war. Vor mir lag ein 5km langer Anstieg zur Wolfswarte mit insgesamt 425 Höhenmetern.

Mittagessen am Harzer Hexenstieg in Altenau

Hinterlasse einen Kommentar