Startseite | Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“

Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“

Ich möchte hier mal eine ungezwungene Gruppenwanderung auf dem Harzer Hexenstieg fördern. Die Wanderung wird nicht von mir organisiert. Die Etappeneinteilung gleicht der meiner Wanderung zum Rockharz … bis natürlich auf die 5. Etappe. Ich habe dazu auch ein kleines Video gemacht, welches ich mal hier an’s Ende stelle. Jetzt aber nun die Infos zum Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“.

Folgend nun die E-Mail / Einladung des Organisators Guido Pelz:

Vielen Gruß an alle, vielleicht ein Grund sich mal wieder zu sehen…….

Dies ist eine Einladung zum Longhike „Harzer Hexenstieg“ vom 17.5. bis 20.5.19, eine viertägige Langstreckenwanderung von Osterode nach Thale über insgesamt 97km.
Es gibt nur wenige und einfache Regeln:

  • Der Longhike kostet keine Teilnahmegebühr. Es gibt in jedem Etappenort eine gemeinsame Unterkunftsempfehlung, jeweils mit fester Unterkunft und Möglichkeit zu zelten. Diese Unterkünfte ,oder wenn man andere möchte, bucht und bezahlt man selber.
  • Der Longhike ist keine Gruppenwanderung bei der alle zusammen gehen müßen. Jeder sollte nach eigenen Ermessen zwischen 7-11Uhr losmarschieren, es gibt keinen festen Starttermin. Dadurch kann jeder seinen eigenen Rhythmus gehen, man trifft sich unterwegs oder man tauscht sich abends aus. So ist es auch üblich bei großen Fernwanderungen wie z.B. den Camino de Santiago. Natürlich darf auch geplant zu zweit oder in Kleingruppe gegangen werden. Der Harzer Hexenstieg ist komplett gut gekennzeichnet. Jeder nimmt auf eigene Gefahr und Risiko teil.
  • Um 19Uhr findet an jedem Unterkunftsort ein gemeinsames Abendessen statt welches jeder selber vor Ort bezahlt. Hier die Empfehlung dran teilzunehmen, aber auch dies ist nicht verpflichtend.

Etappen:
17.5.19 Osterode – Altenau 25km
18.5.19 Altenau – Schierke 24km
19.5.19 Schierke – Neuwerk 22,5km
20.5.19 Neuwerk – Thale 26km

Unterkunftsempf.:
Altenau -hotelweltlodge.eu oder Villa-Kassandra-Altenau.de (Info folgt)
Schierke -brockenblick-ferienpark.de und harz-camping.com (mit Hütten)
Neuwerk – Bodetaler Basecamp Lodge – bodetaler.com

Die Unterkunftsbuchung ist ab 15.1.19 möglich. Bitte Stichwort Longhike angeben. Ist man dort bereit mit beliebigen Longhikern Zimmer zu teilen, so gibt man dies bei der Buchung und E-Mail Anmeldung mit an. Möchte man am Vorabend in Osterode übernachten dann ist die Empfehlung das Hotel-Harzer-Hof.de , der Betreiber engagiert sich für den Hexenstieg und hat die eigene Internetseite harz-hexenstieg.de , auf dieser oder ähnl. Seiten kann man sich gut informieren. Eine Mindest oder Höchstteilnehmerzahl gibt es nicht, nach oben begrenzend sind die Unterkunftskapazitäten. Weitere Infos sind auch auf Facebook – Veranstaltungen – Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“ auch news und auf meiner FB-Seite (Guido Pelz)

Desweiteren insbesondere die triathletischen Freunde könnten die Strecke auch joggend absolvieren.

Eine Teilnahmegebühr für den Longhike gibt es nicht, eine kleine Spende vorher oder nachher zur Organisationshilfe wäre allerdings nett. Dazu die IBAN: DE98 1203 0000 1012 8491 86 bei der DKB

Was muss ich tun wenn ich teilnehmen möchte?

  • Anmelden mit Namen unter guido.pelz@freenet.de
  • Unterkünfte buchen
  • Wanderkarte Harzer Hexenstieg besorgen, ISBN 978-3-945974-13-1
  • Um Ausrüstung kümmern (Rucksack, Wanderschuhe usw.)
  • Dann auf die Premiere des Longhike 19 Harzer Hexenstieg kommen und wichtig, teilt diese Info fleißig an andere Outdoorfans.

    Gruß Guido

    Facebook: https://www.facebook.com/events/912380482287848/