Startseite | Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“

Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“

Update: 03.Februar 2019
Ich möchte hier mal eine ungezwungene Gruppenwanderung auf dem Harzer Hexenstieg fördern. Die Wanderung wird nicht von mir organisiert. Die Etappeneinteilung gleicht der meiner Wanderung zum Rockharz … bis natürlich auf die 5. Etappe. Ich habe dazu auch ein kleines Video gemacht, welches ich mal hier an’s Ende stelle. Jetzt aber nun die Infos zum Longhike 19 „Harzer Hexenstieg“.

Folgend nun die E-Mail / Einladung des Organisators Guido Pelz:

Vielen Gruß an alle, vielleicht ein Grund sich mal wieder zu sehen…….

Dies ist eine Einladung zum Longhike „Harzer Hexenstieg“ vom 17.5. bis 20.5.19, eine viertägige Langstreckenwanderung von Osterode nach Thale über insgesamt 97km.
Es gibt nur wenige und einfache Regeln:

  • Der Longhike kostet keine Teilnahmegebühr. Es gibt in jedem Etappenort eine gemeinsame Unterkunftsempfehlung, jeweils mit fester Unterkunft und Möglichkeit zu zelten. Diese Unterkünfte ,oder wenn man andere möchte, bucht und bezahlt man selber.
  • Der Longhike ist keine Gruppenwanderung bei der alle zusammen gehen müßen. Jeder sollte nach eigenen Ermessen zwischen 7-11Uhr losmarschieren, es gibt keinen festen Starttermin. Dadurch kann jeder seinen eigenen Rhythmus gehen, man trifft sich unterwegs oder man tauscht sich abends aus. So ist es auch üblich bei großen Fernwanderungen wie z.B. den Camino de Santiago. Natürlich darf auch geplant zu zweit oder in Kleingruppe gegangen werden. Der Harzer Hexenstieg ist komplett gut gekennzeichnet. Jeder nimmt auf eigene Gefahr und Risiko teil.
  • Um 19Uhr findet an jedem Unterkunftsort ein gemeinsames Abendessen statt welches jeder selber vor Ort bezahlt. Hier die Empfehlung dran teilzunehmen, aber auch dies ist nicht verpflichtend.

Etappen:
17.5.19 Osterode – Altenau 25km
18.5.19 Altenau – Schierke 24km
19.5.19 Schierke – Neuwerk 22,5km
20.5.19 Neuwerk – Thale 26km

Wenn Ihr in die Basecampunterkünfte oder in direkter Umgebung möchtet ist die Empfehlung schnell zu buchen!

Osterode: 16.5 -17.5.19 Vorabendübernachtung nach Bedarf. Kein gemeinsames Abendessen.

1.Hotel Harzer Hof / hotel-harzer-hof.de

Altenau: 17.5 -18.5.19

  1. Basecamp ist die Weltlodge / hotelweltlodge.eu
  2. Pension Quellenhof / quellenhof-altenau.de
  3. EC-Tagungsstätte Altenau / ec-altenau.de

Camping: Alter Bahnhof Altenau / alterbahnhofaltenau.com / Facebook: alterbahnhofaltenau
Entfernung zum Basecamp 800m

Schierke: 18.5 -19.5.19

  1. Basecamp ist die Pension Andrä / pension-andrae.de
  2. Pension Schmidt / pension-schmidt.de
  3. Pension Zum Hexenstieg / pension-zum-hexenstieg.de
  4. Regiohotel Schierke / regiohotel.de

Camping: Am Schierker Stern / harz-camping.com
Eine Anmeldung ist nicht möglich, Zeltwanderer ohne Auto werden laut Betreiber aber immer angenommen.
Entfernung zum Basecamp 2000m.

Neuwerk/Rübeland: 19.5.-20.5.19

  1. Basecamp ist die Bodetaler Basecamplodge / bodetaler.com / Facebook: Bodetaler Basecamp Lodge
  2. Harzbaude Susanne / harzbaude.jimdo.com
  3. Hotel Bodetal Rübeland / selber Betreiber wie Harzbaude Susanne

Diese beiden Unterkünfte (2 u.3 ) sind gute 2km von der Bodetaler Basecamplodge entfernt. Es wird versucht ein Shuttleservice zum Abendessen zu organisieren, dafür kann aber keine Garantie gegeben werden. Taxi ist auch möglich oder zu Fuß wer noch Lust hat….. Vielleicht gibt es auch eine Begleitperson die per Auto durch den Harz reist und beim Shuttle hilft?
Wer zwischen beiden Unterkünften überlegt, die Bodetaler Basecamplodge ist die stylische, komfortable Unterkunft, die Harzbaude Susanne ist die günstige, bodenständige Unterkunft mit einem charmanten Ostcharme. Zur Harzbaude Susanne gehört auch das Hotel Bodetal, dort wäre eine Unterbringung auch möglich. Schaut es Euch am besten im Internet an.

Camping: Beide Unterkünfte bieten Zeltmöglichkeit an. Bei beiden bitte anmelden.
In der Basecamplodge kann es für Zeltübernachter zu Engpässen beim Duschen kommen. Es gibt nur Duschen in den Zimmern. Vielleicht entsteht da ein miteinander unter den Longhikern? Sonst gibt es draußen einen Wasserschlauch und ein Fluß mit erfrischenden Harzwasser fließt auch an der Bodelodge vorbei. Sanitäre Anlagen sind auch für Zeltübernachter vorhanden.

Noch ein paar generelle Sachen.

Details oder weitere Fragen zu den Unterkünften können Euch am besten die Betreiber selber beantworten, ruft einfach an oder schreibt eine E-Mail. In allen Übernachtungsorten gibt es noch andere Unterkünfte, auch die könnt Ihr buchen. Dies müßt Ihr auch tun wenn die oben genannten ausgebucht sind. Google Maps ist eine gute Hilfe, dort kann man auch die Entfernungen zur Basecamp Unterkunft einsehen. Desweiteren helfen die Touristinformationen. In Altenau (05328-8020) und Schierke (039455-8680) direkt im Ort, die Touristinformation für Rübeland/Neuwerk ist in Elbingerode (039454/89487).

Wenn Ihr am Longhike 19 “ Harzer Hexenstieg teilnehmen wollt, meldet Euch bitte mit Namen, Wohnort und der Angabe ob ihr am gemeinsamen Essen teilnehmen möchtet ( alle drei ? ) oder nicht per E-Mail unter guido.pelz@freenet.de an. Die Facebook Anmeldung ist nicht die gültige. In den Basecampunterkünften findet generell das gemeinsame Essen statt. Es steht noch völlig in den Sternen wie viele tatsächlich den Longhike absolvieren. Auch für das Essen gibt es jeweils eine Obergrenze, daher auch hier die zeitige Anmeldung. Verhungern wird aber keiner, in den Übernachtungsorten gibt es genug Möglichkeiten.
Bei Bedarf wird auch eine Unterkunftsempfehlung für Thale gegeben.

Das spürbare Interesse am Longhike ist erfreulich, denkt aber bitte daran das dies keine professionelle Veranstaltung ist, es ist eine Non Profit Veranstaltung! Ein bißchen Eigenorganisation, Improvisation und Abenteuergeist gehört zum Longhike „Harzer Hexenstieg“ dazu.

Desweiteren insbesondere die triathletischen Freunde könnten die Strecke auch joggend absolvieren.

Eine Teilnahmegebühr für den Longhike gibt es nicht, eine kleine Spende vorher oder nachher zur Organisationshilfe wäre allerdings nett. Dazu die IBAN: DE98 1203 0000 1012 8491 86 bei der DKB

Was muss ich tun wenn ich teilnehmen möchte?

  • Anmelden mit Namen unter guido.pelz@freenet.de
  • Unterkünfte buchen
  • Wanderkarte Harzer Hexenstieg besorgen, ISBN 978-3-945974-13-1
  • Um Ausrüstung kümmern (Rucksack, Wanderschuhe usw.)

Dann auf die Premiere des Longhike 19 Harzer Hexenstieg kommen und wichtig, teilt diese Info fleißig an andere Outdoorfans.

Gruß Guido

Facebook: https://www.facebook.com/events/912380482287848/