function no_self_ping( &$links ) { $home = get_option( 'home' ); foreach ( $links as $l => $link ) if ( 0 === strpos( $link, $home ) ) unset($links[$l]); } add_action( 'pre_ping', 'no_self_ping' );
Startseite | Hexenstieg Blog (Seite 18)

Hexenstieg Blog

Pumpspeicherwerk an der Talsperre Wendefurth

Ein großer „Wasserakku“ im Harz Im eigentlichen Sinne wird im Vattenfall Pumpspeicherwerk an der Talsperre Wendefurth Energie gespeichert. D.h. wenn keine Energie abgerufen wird, wird das Wasser über 2 riesige Rohre ins Oberbecken gepumpt. Zu Energie-Spitzen-Zeiten wird dann das Wasser förmlich abgerufen und durch die Turbinen gejagt. Hierdurch kann sich das Wasserspiegel in der relativ kleinen Talsperre um 6 Meter ... Mehr lesen »

Das Bodewerk am Harzer Hexenstieg

Das Bodewerk am Harzer Hexenstieg Ein Superlativ in Deutschland Der Harzer Hexenstieg führt direkt über die Staumauer der Talsperre Wendefurth. Eigentlich könnte dieser Stausee auch „Bodetalsperre“ heißen, denn hier wird die Bode, die sich in Königshütte aus kalter und warmer Bode zusammensetzt, gestaut. Auf dem Abschnitt zwischen Neuwerk und Wendefurth kann man zwischen den Bäumen einen Blick auf die Staumauer ... Mehr lesen »

Königshütte – Pension am Felsen

Der Hexenstieg direkt vor der Haustür Der Abschnitt zwischen Drei-Annen-Hohne und Königshütte war langweilig. Allerdings habe ich hier noch keine Änderung parat. Ich möchte eigentlich Königshütte als Punkt auf der Strecke beibehalten, genauso wie die Leistenklippe. Na ja, man kann nicht alles ändern. Der Weg durch das Steinbachtal geht nur bergab und ist komplett eben. Es gibt hier auch einen ... Mehr lesen »

Drei-Annen-Hohne als Versorgungspunkt

direkt am Harzer Hexenstieg Dieser kleine {Flecken,Ort} bietet alles, was man braucht. Hotel, Imbiß, Kiosk und einen Bahnhof gibt’s natürlich auch. Ich bin nun mal Erbsensuppen-Fetichist, so dass ich bei Kukki meine Pause machte. Erbasensuppe mit Bockwurst und eine 0,2er Cola kosten da €5,00. Wer will, bekommt auch einen Suppennachschlag. Das kleine Örtchen ist stark besucht, da hier die meisten ... Mehr lesen »

Leistenklippe anstatt Glashüttenweg

Ein wahrhafter Hexenstieg Der Abschnitt zwischen Brocken und Leistenklippe beinhaltet eine Änderung zur Originalstrecke und zeigt zwei Extreme des Hexenstieges. Die ersten 4,3km ab Brocken sind auf einen Wanderer bezogen eine 6-spurige Autobahn, auf der mittlerweile 6 Schilder angebracht sind, die den Wanderer dazu auffordern, links zu gehen. Hier kann man erkennen, welche Menschenmassen an schönen Wochenendetage auf den Brockenstürmen. ... Mehr lesen »

Brockenabstieg nach Drei-Annen-Hohne

Ein neuer Tag auf dem Harzer Hexenstieg Der Sonnenuntergang auf dem Brocken war toll und ich freute mich schon auf den Sonnenaufgang am nächsten Morgen. Zum Thema „Übernachten auf dem Brocken“ werde ich einen gesonderten Bericht schreiben. Ich kann aber vorwegnehmen, dass es ganz schön war. Um 4:45 Uhr klingelte mein Wecker. Mit verschlafenen Augen blickte ich aus dem Fenster. ... Mehr lesen »